TRADITIONELLE CHINESICHE MEDIZIN

natürlich traditionell!

Die Chinesische Medizin, oder auch Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) genannt, beruht auf jahrtausende alten Erfahrungen, versteht den Körper als zusammenhängendes System und ist in der Lage eine Fülle von Krankheiten zu behandeln. Die Chinesische Medizin brachte in dieser langen Zeitspanne eine Vielzahl von hervorragenden Diagnose- und Heilverfahren hervor. TCM geht immer davon aus, dass alle Einflüsse, die auf einen Menschen einwirken, auch Einfluss auf diesen haben und somit die Lebensenergie (Qi) stärken oder schwächen.

Lebensernergie Qi

YIN

  • das Weibliche
  • die Erde
  • die Nacht
  • das Passive
  • die Substanz
  • das Kälte
  • der Bauch
  • die Beine
  • das Blut
Yin & Yang

YANG

  • das Männliche
  • der Himmel
  • die Tag
  • das Aktive
  • die Dynamik
  • die Wärme
  • der Rücken
  • die Arme
  • die Energie

Jahrtausende alte Erfahrungen

Die gesamte Energie des Körpers und alle seine Organe werden in der traditionellen chinesischen Medizin in Yin und Yang unterteilt, in entgegengesetzte als auch sich ergänzende Prinzipien und Kräfte. Die Kraft Qi treibt unseren Körper an. Qi lässt unser Blut fließen und bewegt unsere Muskeln. Qi ermöglicht das Atmen, Qi ist unsere Sprache. Durch Qi funktionieren unsere Organe und der Transport von Substanzen im Körper. Qi ist Leben. Durch vollkommene Harmonie von Yin und Yang entsteht die Lebensenergie Qi.

Biomagnetische Umweltsignale

 Schon damals war den alten Chinesen bekannt, dass der Mensch zwei Umweltsignale benötigt, ein Yang-Signal von oben, in der Physik als Schumannfrequenzen oder Schumann-Resonanz bekannt und ein Yin-Signal von unten, was unserm Geomagnetfeld entspricht. Wie in der chinesischen Philosophie üblich sollten diese in einem natürlichen Gleichgewicht stehen.

Dagegen ist ein Kraut gewachsen!


Das rechte Kraut zur rechten Zeit in geeigneter Dosis ist die Kunst des Heilens. So nutzen wir das Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), des Ayurveda, der europäischen Phytotherapie und moderntse Naturheilverfahren um dem Körper die Hilfestellung zu geben, die er braucht, um sich selbst zu heilen. Als schädliche Einflussfaktoren werden in der TCM eine unnatürliche Lebensart, außergewöhnliche seelische und psychische Belastungen, eine falsche Ernährung, mangelnde oder übertriebene Hygiene sowie ein Mangel an körperlicher Aktivität angesehen.

"Auch eine lange Reise

beginnt mit dem ersten Schritt."


 Chinesisches Sprichwort


OSIRIUS® Naturheilkunde